Roma Day: Kampf ums Bleiberecht!

Am 8. April laden wir in Kooperation mit dem ‚Roma Antidiscrimination Networks‘ (RAN) , ‚Bonn e Culture‘ und dem Projekt ‚MITWIRKEN – Mitbestimmung und Eigenverantwortung der Geflüchteten‘ zu einer Veranstaltung im Kulturzentrum Alte VHS.

Anlässlich des Internationalen Roma-Tages am 8. April eröffnen wir die Fotoausstellung ‚Kampf ums Bleiberecht‘ und laden Euch herzlich ein!
Im Zentrum der Wanderausstellung stehen die aktuellen Bleiberechtskämpfe geflüchteter Roma in Deutschland und deren Abschiebung nach Serbien, Kosovo und Mazedonien.
Den 8. April, an dem weltweit der Beginn der Emanzipationsbewegung von Roma erinnert wird, nutzen wir, um gemeinsam mit einem Netzwerk zwischen den Städten Göttingen, Berlin, Dresden, Köln und London auf die Menschenrechtssituation von Roma aufmerksam zu machen.
Vor der Vernissage findet ein Workshop mit geflüchteten Roma zum Thema ‚Bleiberecht und politische Partizipation für Roma‘ statt.

Programm:
16.00 Uhr: Workshop (geleitet von Hasiba Dzemajlji)
18.00 Uhr: Vernissage (mit Redebeiträgen von Hasiba Dzemajlji und Jure Leko sowie poetischer Intervention von Marko Aladin Sejdić)

Eine Veranstaltung des ‚Roma Antidiscrimination Networks‘ (RAN) in Kooperation mit ‚Refugees Welcome Bonn‘, ‚Bonn e Culture‘ und ‚MITWIRKEN – Mitbestimmung und Eigenverantwortung der Geflüchteten‘.

Share:
  • Facebook
  • Twitter

0 Antworten auf „Roma Day: Kampf ums Bleiberecht!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ drei = zwölf