Archiv für Oktober 2018

Teilnahme und Rede bei der Bonn-für-Alle!-Demo am 13. Oktober

Am gestrigen Samstag, 13. Oktober, zog bei strahlendem Sonnenschein eine Demonstration unter dem Motto „Bonn für Alle!“ durch die Stadt, an der wir uns auch mit folgendem Redebeitrag beteiligten:

„Wir freuen uns, heute hier so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu sehen, die sich für ein solidarisches Zusammenleben, für gesellschaftliche, politische und kulturelle Teilhabe aller hier lebenden Menschen einsetzen.
Das bedeutet vor allem auch für diejenigen einzutreten, denen aufgrund mangelnder finanzieller Mittel der Zugang zu vielen kulturellen Angeboten verwehrt bleibt. Dies betrifft Menschen mit zu geringem Einkommen, etwa aus staatlichen Transferleistungen ebenso wie solche, die nur einen niedrigen Lohn für ihre Arbeit erzielen sowie Schüler*innen oder Studierende.
Ein Thema das in den vergangenen Jahren in Folge der so genannten „Flüchtlingskrise“ immer wieder öffentlich behandelt wurde, ist die Konkurrenz verschiedener sozial benachteiligter Gruppen untereinander (mehr…)

Refugees-Welcome-Kulturcafé mit Jubiläumsfeier von Start with a friend

Bei unserem letzten monatlichen Refugees-Welcome-Kulturcafé am Mittwoch, 10. Oktober, gab es anlässlich des zweijährigen Bestehens der Köln/Bonner Gruppe von Start with a friend ein besonderes Programm. Neben der reichlich in Anspruch genommenen Möglichkeit von Karaokedarbietungen auf der großen Leinwand stand ein Buffet mit Grill bereit. Bei bestem Wetter ging es wie immer um 19 Uhr los, die letzten Gäste blieben bis weit nach Mitternacht. Insgesamt war der Abend sehr gut von Aktiven sowie Gästen besucht und die Karaokeeinlagen reichten von äußerster Kunstfertigkeit bis hin zu kreativer Auslegung einer Vielzahl verschiedener Songs.

(mehr…)

Presseerklärung zum Prozessauftakt gegen den deutsch-iranischen Regimekritiker Kazem Moussavi

Einladung zur Hauptverhandlung der Klage des deutsch-iranischen Unternehmensberaters Dawood Nazirizadeh gegen den iranischen Oppositionellen Kazem Moussavi am Landgericht München

Die Initiativen Stop the Bomb und Refugees Welcome Bonn e.V. weisen Pressevertreter, Politik und Menschenrechtsorganisationen auf die Hauptverhandlung der Klage von Dawood Nazirizadeh gegen den iranischen Exil-Oppositionellen und Blogger, Dr. Kazem Moussavi hin. Der Kläger, Dawood Nazirizadeh, ist Mitglied der SPD und Vorstandsmitglied der Islamischen Gemeinschaft der schiitischen Gemeinden Deutschlands (IGS) und verfügt über beste Verbindungen in die deutsche Politik. Nazirizadeh ist eine der wichtigsten Verbindungspersonen für Politik und Wirtschaft in Deutschland in den Iran. Vertreten wird er durch den Münchener Anwalt Michael Hubertus von Sprenger.

Der erste Verhandlungstag findet am Dienstag, den 9.10.2018 um 09:30 Uhr im Landgericht München im Sitzungszimmer 223, 2.Stock, Prielmayerstr. 7, statt.

Nazirizadehs Hauptvorwürfe lauten, Moussavi habe ihn in seinen Blogbeiträgen mit den Revolutionsgarden des iranischen Regimes und mit dem vom Verfassungsschutz beobachteten »Islamischen Zentrum Hamburg« (IZH) in Verbindung gebracht, und damit Rufschädigung betrieben. (mehr…)