Archiv für Juni 2018

Rückblick aufs gemeinsame Grillen mit dem Projekt Mitwirken und Start with a Friend

Im Rahmen unseres letzten Kulturcafés im Juni hatten wir zusammen mit dem Projekt „Mitwirken – Mitbestimmung und Eigenverantwortung der Geflüchteten“ und der Initiative „Start with a Friend“ zu einem gemeinsamen Grillen geladen. Die Veranstaltung fand bei bestem Wetter statt und war mit über 80 Besucherinnen und Besuchern gut besucht. Zu essen gab es neben einer Vielzahl an Salaten jede Menge Grillfleisch sowie vegetarische Alternativen, Brote usw.. Begonnen hat das ganze wie üblich um 19 Uhr. Diejenigen, die Ramadan praktizierten, hatten die Möglichkeit, sich etwas zurücklegen zu lassen, um später zu essen. Besonders gefreut haben wir uns auch über den zahlreichen Besuch unserer Freunde von der neuen afrikanischen Initiative Halldy Fohti, mit denen wir bereits das Eröffnungsfest „Come together“ im Mai zusammen ausgerichtet hatten.
Neben dem Essen gab es natürlich wie immer Musik, Kicker und viel gegenseitigen Austausch.

(mehr…)

Vorläufige Schließung des ZeSaBo

Das Zentrallager Sachspenden Bonn war eine sehr sinnvolle Einrichtung, die jetzt leider ihre alten Räume verlassen musste. Momentan sind die Engagierten des ZeSaBo auf der Suche nach Unterstützung ihres neu gegründeten Vereins sowie nach neuen Räumlichkeiten. Weitere Informationen dazu findet Ihr auf den Seiten des Zentrallager Sachspenden Bonn.

Rückblick aufs Come-Together-Festival im Mai

Am 6. Mai veranstalteten wir gemeinsam mit dem AStA der Uni Bonn, der Initiative Halldy fohti und anderen ein eintägiges Kulturfest mit Konzerten, Essen und unterschiedlichen Ständen im KULT41. Das Fest war sehr gut besucht und bildete den Auftakt zur anschließenden Veranstaltungsreihe des diesjährigen festival contre le racisme. Hier findet ihr ein paar Fotos der Veranstaltung. (Alle Fotos bis aufs erste von Viola Bender)


(Foto: Samuel F. Johanns)
(mehr…)

Vortrag und Diskussion: ‚Flüchtlingen‘ helfen…und darüber hinaus. Engagement für Geflüchtete zwischen Ehrenamt und Aktivismus

++Achtung – Vortrag fällt wegen Erkrankung des Referenten aus++
Am Donnerstag, 28. Juni, um 18:15 veranstaltet die Abteilung Kulturanthopologie des Instituts für Archäologie in Kooperation mit uns einen Vortrag mit anschließender Podiumsdiksussion.
Dr. Serhat Karakayali (Berlin) wird zum Thema „‚Flüchtlingen‘ helfen…und darüber hinaus. Engagement für Geflüchtete zwischen Ehrenamt und Aktivismus“ sprechen.

Hier findet Ihr die Ankündigung (sowie auch unter folgendem Link):

Ort: Übungsraum (EG), Abteilung Kulturanthropologie, Am Hofgarten 22

Unter dem Titel „‘Flüchtlingen‘ helfen…und darüber hinaus. Engagement für Geflüchtete zwischen Ehrenamt und Aktivismus“ widmen wir uns der Arbeit mit, (mehr…)

Kulturcafé und gemeinsames Grillen

*translations below*

Am Mittwoch, 13. Juni, findet wieder unser monatliches Kulturcafé im KULT41 (Hochstadenring 41) statt. Dieses Mal werden wir gemeinsam grillen.
Ein Platz auf dem Grill, Teller und anderes Besteck stehen für jeden zur Verfügung und die Theke wird wie immer offen sein. Ein Vorrat an Essen wird von uns besorgt. Beginn ist wie immer um 19 Uhr.

Neben Refugees Welcome Bonn und Start with a friend ist diesmal auch das Bonner Projekt „Mitwirken“ dabei, das die Mitbestimmung und Eigenverantwortung in kommunalen Sammelunterkünften stärken möchte. Gemeinsame Gesprächsthemen gibt es also diesmal nicht zu knapp.

Mehr dazu: https://www.obs-ev.de/gesellschaftliches-miteinander/mitwirken-mitbestimmung-und-eigenverantwortung-der-gefluechteten/

Kommt vorbei!

ENGLISH:
Our next monthly pub night at the KULT41 (Hochstadenring 41) will be a barbecue. A place at the grill, plates and other cutlery will be at everyone’s disposal and the bar will be open as usual. The food will be provided by us. It takes place on Wednesday, June 13, and doors open at 7 p.m. (like always). (mehr…)