W-LAN-Zugang bei der Unterkunft in der Ellerstraße

In der Absicht, die Situation dort etwas weiter zu verbessern, haben wir heute mit tatkräftiger technischer Beratung der MitstreiterInnen von Freifunk Köln, Bonn und Umgebung, dem Erwerb von ein wenig Technik und der Unterstützung freundlicher Nachbarn ein offenen WLAN bei den Turnhallen an der Ellerstraße einrichten können. Wie alle Freifunkzugänge ist das WLAN offen für alle und funktioniert ohne Passwort.

Um auch einen stabilen Zugang innerhalb der einen zur Kantine und Aufenthaltsraum umfunktionierten Basketballhalle zu gewährleisten, hoffen wir, schnellstmöglich ein kleines Gerät dort an einem der Fenster an den Strom hängen zu können.

Bei dieser Gelegenheit empfehlen wir allen, einen Blick auf das tolle Projekt der Freifunker zu werfen, die auch bereits in der Ermekeilkaserne und der ehemaligen Poliklinik für Wifi-Zugänge gesorgt haben.

ACHTUNG: Falls es unter Euch noch Leute gibt, die in der Nähe dieser (oder anderer) Geflüchtetenunterkünfte wohnen und die bereit sind, diesen ein wenig Bandbreite ihres Internetzugangs zu Verfügung zu stellen, meldet Euch bitte bei uns!
Wir werden in den kommenden Tagen auch nochmal einen dezidierten Aufruf starten, in dem die genauen Modalitäten erklärt werden. Nur schon mal soviel: Niemand muss dabei fürchten, um sein Internet gebracht zu werden und auch rechtlich ist die Sache unproblematisch.

Share:
  • Facebook
  • Twitter