Ausflug in den Kölner Zoo

Einen schönen Tag im Köln Zoo haben Geflüchtete aus den Duisdorfer Flüchtlingsunterkünften, Telekommitarbeiter und HelferInnen aus unserer Mutter-Kind-Gruppe am 31. Oktober verbracht.

Das Event wurde von der Telekom angestoßen, die angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen einen weiteren sogenannten „Social Day“ durchführen wollte. Bereits im Frühjahr diesen Jahres hatten wir und engagierte Telekom-Mitarbeitern einen Bazar an den Duisdorfer Flüchtlingsunterkünften organisiert, welcher ein voller Erfolg war. Auch der Ausflug, welcher morgens früh um 10 Uhr startete, war ein voller Erfolg. Nachdem die Geflüchteten vom Mobility Solutions der Telekom an ihrem Wohnort abgeholt worden waren, erreichte die Gruppen bei bestem Novemberwetter den Kölner Zoo. Zu Beginn wurden Lunchpakete an die Geflüchteten ausgeteilt. Daraufhin hatten alle bis 17.00Uhr Zeit, um sich allein oder in kleinen Grüppchen die Vielfalt an Tieren anzuschauen.

Angesichts der hohen Belastung in den überfüllten und teils chaotischen Flüchtlingsunterkünften, war der Tag für die Geflüchteten und uns ein sehr positives Erlebnis. Es gab Gelegenheit, entspannt Spazieren zu gehen und zur Ruhe zu kommen. Außerdem bot der Ausflug viele Möglichkeiten, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Wir hoffen, dass solche Kooperationen auch in Zukunft stattfinden können und möchten uns noch einmal bei den HelferInnen der Telekom bedanken, die sowohl die Finanzierung als auch Organisation in großen Teilen übernommen haben.

Share:
  • Facebook
  • Twitter