Archiv für November 2014

Refugees Welcome Soli-Party

Kommt zu unserer nächsten Soli-Party im Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, am Samstag, 6. Dezember ab 21 Uhr!

Film und Vortrag: The Land Between

Am Montag, 8. Dezember, zeigen wir zusammen mit der Antifa Bonn/ Rhein-Sieg ab 19 Uhr im Hörsaal 17 des Hauptgebäudes der Uni Bonn (Anglistisches Seminar), Regina-Pacis-Weg 5, den Film „The Land Between. Anschließend wird ein Vertreter der Gruppe No Borders Morocco über die Situation geflüchteter Menschen an der spanisch-marokkanischen Grenze und die Arbeit seiner Gruppe berichten.

flyer the land between

Infos zum Film: (mehr…)

Nachtrag zum Konzert im Bla am 29. November

Wie bereits berichtet, findet am 29. November ein Konzert im Bla statt, dessen Einnahmen zum Teil an uns gespendet werden sollen und das sich explizit gegen rechte Tendenzen in Bonn richtet. Dazu gibt es nun auch einen Flyer, den ihr hier findet .

Spendenaufruf Zwischenfazit

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, haben wir in den letzten Wochen einen Spendenaufruf zur Unterstützung von vier Geflüchtete in Bonn gestartet. Bisher sind schon einige Spenden eingegangen. Wir freuen uns sehr über diesen Anklang und möchten uns bei allen, die gespendet haben oder auch unseren Aufruf weitergeleitet haben, herzlichst bedanken! Wir hoffen auch weiterhin auf eure tatkräftige (finanzielle oder anderweitige) Mithilfe.

As you might noticed we started a call for donation in order to support four Lampedusa refugees in Bonn. We already received some donations. We are very grateful about them and like to thank all of you who either donated or spread the call! We hope that we can count on your (financial or other) support in the future.

Unterstützung für Mutter-Kind-Gruppe gesucht

Vorletzten Mittwoch, 5. November, hat zum ersten Mal die Mutter-Kind-Gruppe im Gemeindehaus der Duisdorfer Johanniskirche stattgefunden. Das erste Treffen hatte einen guter Start: Insgesamt waren 4 Frauen und ca. 12 Kinder da und die Gespräche mit den Frauen waren sehr gut – sie haben einiges erzählt und ihren Alltag, Probleme und Fragen geschildert – und auch die Kinder hatten viel Spaß beim Spielen und Toben. Von unserer Seiten waren wir zu dritt mit zwei Kindern.
Nachdem das Interesse von Seiten der Flüchtlinge also da ist, werden wir die Gruppe in Zukunft fest jeden ersten und dritten (und fünften) Mittwoch im Monat stattfinden lassen.

Dafür können wir auch noch ein bisschen Unterstützung gebrauchen:

- Wir suchen noch Mädchen oder Frauen (mit oder ohne Kindern), die Lust haben, bei uns mitzumachen, d.h. gemeinsam Ideen für die Treffen sammeln; evt. auch mal eine Aktivität planen/vorbereiten; vor den Treffs zu den Heimen gehen, um die Frauen und Kinder abzuholen bzw. den Raum vorbereiten; während der Treffs mit den Müttern sprechen oder mit den Kinder spielen, etc. Dafür solltet ihr möglichst jeden ersten, dritten und fünften Mittwoch im Monat zwischen halb drei und fünf Uhr Zeit haben.

- Außerdem suchen wir noch Leute, die Lust haben, für einzelne Treffs mal einen Kuchen, Kekse etc. zu backen/beizusteuern bzw. gerne auch Getränke und andere Snacks.

Wenn ihr Lust habt, uns zu unterstützen, dann meldet euch einfach bei uns.