Archiv für September 2014

Neue Notunterkunft in Bonn-Bad Godesberg und Bürgerversammlung am kommenden Mittwoch

Am kommenden Mittwoch, 1. Oktober, findet im ehemaligen Landesvermessungsamt in der Muffendorfer Straße 19-21 in Bonn-Bad Godesberg um 19 Uhr eine Informationsveranstaltung statt, die dazu dient, AnwohnerInnen über eine in nächster Zukunft einzurichtende Notunterkunft für Asylsuchende zu informieren. Die Notunterkunft des Landes NRW wird im selben Gebäude in der Muffendorfer Straße ab Oktober eingerichtet werden. Betrieben wird die Unterkunft von der Firma „European Homecare“, die jüngst negative Schlagzeilen machte, weil sie die Sicherheitsfirma SKI beschäftigt hat, deren Mitarbeiter sich mutmaßlich massivster Misshandlungen Geflüchteter schuldig gemacht haben. Die in diesem Zusammenhang bekannt gewordenen Gewaltexzesse wurden bereits öffentlich mit den Bildern aus dem Foltergefängnis Abu Ghraib und aus Guantanamo verglichen.
Nach derzeitigen Informationen ist es äußerst wahrscheinlich, dass Neonazis und andere Rassisten versuchen werden, die Veranstaltung für ihre Hetze zu nutzen, indem sie sich als „besorgte Bürger“ ausgeben.
Dazu kommt, dass die Ausländerfeinde von ProNRW das Feld für ihre Propaganda bereits seit langem bereitet haben, etwa als sie im Vorfeld der geplanten (und letztlich nicht umgesetzten) Einrichtung einer Asylunterkunft im Lannesdorfer Gewerbegebiet an niedere Instinkte der AnwohnerInnen appellierten. Zudem versuchten sie im Schulterschluss mit einer Horde militanter Neonazis bereits, eine ähnliche Veranstaltung in Endenich zu stören.

Aus diesem Grund rufen wir alle vernunft- und empathiebegabten Menschen dringend auf, der Veranstaltung beizuwohnen, um den Neonazis und Rassisten nicht die Arena für die Verbreitung ihrer menschenfeindlichen Gesinnung zu überlassen!

Weitere Informationen:
- Meldung der Bezirksregierung Köln
- Generalanzeiger zum Thema
- Express-Artikel
- WDR-Sendung Westpol: „Das Geschäft mit den Flüchtlingen“, über die Machenschaften der Firma „European Homecare“
- Weiterer Bericht über European Homecare
- Ein äterer und dadurch umso hellsichtigerer Artikel zur Privatisierung der Unterbringung Asylsuchender

Filme und Diskussionen

Die beiden vergangenen Film- und Diskussionsveranstaltungen waren trotz Semesterferien erstaunlich gut besucht. Im Anschluss an die Vorführung des Films „Leben verboten“ entstand noch eine lebhafte und umfangreiche Diskussion mit einer der MacherInnen, Astrid Nave. Vielen Dank dafür und auch für die großzügige Spende!

Auch im kommenden Semester werden wir Veranstaltungen zum Thema deutscher Asylpolitik durchführen, also haltet die Augen offen.

Filmvorführungen und Diskussion im September

Refugees Welcome Bonn zeigt diesen Monat in Kooperation mit der studentischen Kulturgruppe „Globalisierung und Migration“ und mit Unterstützung des Kulturreferats vom AStA der Uni Bonn zwei Filme über die oft miserable Situation Asylsuchender in Deutschland.

Der erste der beiden Filme läuft am Samstag, 27. September, ab 18 Uhr im Buchladen Le Sabot, Breitestraße 76.
Im Anschluss an den ca. 30-minütigen Film (s.u.) findet eine offene Diskussion mit Astrid Nave, einer der FilmemacherInnen, statt.

Der zweite Film über das oft trostlose Leben Asylsuchender in Deutschland läuft am Montag, 29. September, ab 18 Uhr im Hörsaal 3 des Hauptgebäudes der Uni Bonn, Regina-Pacis-Weg 1.

Der Eintritt ist wie immer frei.

Hier einige Informationen zu den Filmen: (mehr…)

Seitenaktualisierung

Nachdem die Aktualisierung der Homepage mal wieder eine Weile lang sträflichst vernachlässigt worden ist, ist nun zumindest die Terminseite wieder auf dem aktuellen Stand. Weitere Artikel über unsere vergangenen Aktivitäten der letzten 2 Monate folgen in Kürze.

WM-Finale 2014

Das diesjährige Finale der Fußballweltmeisterschaft der Herren haben wir gemeinsam mit zahlreichen Geflüchteten auf großer Leinwand angeschaut. Die ausgelassene Stimmung unter den Besucherinnen und Besuchern der Veranstaltung ließ uns auch ausnahmsweise über die mitgebrachten Deutschlandfahnen hinwegsehen ;-)