Archiv für Februar 2014

Soli-Konzert mit Amnesty International im Kult41

Das Konzert am 14. Februar mit den Bands Roug­hix und The tight junc­tions war ein voller Erfolg. Das Kult41 war sehr gut gefüllt und es zeigte sich ein reges Interesse an der Situation Geflüchteter Menschen in Deutschland. Die Einnahmen der Eintrittsspenden fließen in unsere Arbeit.
Unser Dank geht an die Bands sowie an die Amnesty International Hochschulgruppe Bonn!

Filmvorführung „Lampedusa auf St. Pauli“ mit anschließender Diskussion und Kneipenabend im März

Am März-Termin unseres monatlich stattfindenden Kulturcafés im Kult 41 (jeden zweiten Mottwoch im Monat) zeigen wir den Film „Lampedusa auf St. Pauli“, der sich mit dem Schicksal der so genannten „Lampedusa-Flüchtlinge“ in Hamburg beschäftigt. Anschließend soll es eine Diskussion mit Beteiligten geben. Der Film beginnt ab ca. 20 Uhr, das Kult41 öffnet – wie gewohnt – bereits um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Spendenaufruf

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir wenden uns heute an Sie, da wir dringend Hilfe benötigen — im Moment vor allem finanzieller Art – für drei Flüchtlinge aus Nigeria, die vor einiger Zeit in Bonn gestrandet sind: Hauwa, Mustafah und Umar [1].
Möglicherweise haben auch Sie schon von den 300 afrikanischen Flüchtlingen in Hamburg gehört oder gelesen, die dort vor einigen Monaten aus Italien hinkamen und keinerlei Unterstützung von den Behörden bekamen und auch immer noch nicht bekommen. Ähnlich ergeht es den drei Bonner Nigerianer_innen, die wir unterstützen. Sie mussten vor mehreren Jahren den Norden Nigerias wegen des Wütens der islamistischen Boko Haram verlassen. Wie die Gelüchteten in Hamburg hatten sie in Libyen gelebt und mussten 2011 aufgrund der NATO-Intervention und der Kämpfe im Land Libyen verlassen, wurden einfach auf Boote in Richtung Italien gesetzt bzw. gezwungen und landeten auf Lampedusa, von wo aus sie auf Italien verteilt wurden. (mehr…)

Samstag, 8.2.: Spontandemo wegen Brandanschlag in Hamburg-Altona

Morgen findet ab 14 Uhr eine spontan anberaumte Demonstration anlässlich eines mutmaßlichen Brandanschlags auf ein Asylbewerberheim in Hamburg-Altona statt. Im Folgenden findet Ihr den Aufruf:

Rassismus ist und bleibt tödlich
Solidarität mit den Betroffenen des Brandanschlags von Hamburg Altona

Spontandemo Hamburg Brandanschlag Demo Samstag | 8. Februar | 14 Uhr | Rudolfplatz Köln
(mehr…)

Soli-Konzert für Geflüchtete in Bonn

MAKE SOME NOISE FOR REFUGEES
Am 14.02.2014 veranstaltet das Kult41 in Zusammenarbeit mit der Amnesty International Hochschulgruppe Bonn und Refugees Welcome ein Soli-Konzert für Geflüchtete in Bonn.

Mit dabei sind die beiden Bonner Bands Roughix und The tight junctions!
Vor und während des Konzerts besteht die Möglichkeit, etwas über die Arbeit von Refugees Welcome und Amnesty International zu erfahren.
Refugees Welcome wird mit einem veganen Essensstand anwesend sein.

Einlass 18 Uhr | ACHTUNG! Konzertbeginn 18:30 Uhr
EINTRITT FREI | Spenden erwünscht