Weihnachtsaktion: Spielzeug, Kekse und Winterklamotten verteilt

Den ganzen November lang haben wir Spielzeug und Winterklamotten gesammelt, um diese zur Weihnachtszeit in den Flüchtlingsheimen in Bonn-Duisdorf zu verteilen. Anfang Dezember haben wir daraufhin mehrsprachige Einladungen für unsere „Weihnachtsfeier“ entworfen und an die Bewohner_innen verteilt.

Am Samstag, den 15. Dezember 2012 war es dann soweit: Mit fünf randvoll gefüllten Autos sind wir in den Hüttenweg gefahren, wo wir schon von vielen Bewohner_innen erwartet wurden. Mit tatkräftiger Unterstützung der Kinder waren die Autos schnell entladen und nach kurzer Sortiererei ging die Bescherungs dann auch schon los. Da wir so viele Spielzeugspenden bekommen hatten, durften die Kinder sich so viel aussuchen wie sie tragen konnten und zu unserer Freude gab es dabei keinen Streit.

Am Ende war, bis auf ein paar vereinzelte Legosteine, vom Spielzeug nichts mehr da. Auch von der Winterkleidung blieb nur wenig übrig (Die verbliebenen Kleidungsstücke haben wir an die Bildungsinitiative Weitblick weitergeleitet). Nachdem alles verteilt war, blieben viele Bewohner_innen noch da, um einen Kaffee, Tee oder Kakao mit uns zu trinken und ein paar Kekse zu essen. Wir haben uns über die Gelegenheit gefreut, mit so vielen Leuten ins Gespräch kommen zu können – wobei wir jedoch stets aufs Neue feststellen mussten, dass viele Geflüchtete dringend Hilfe brauchen, um ihren beschwerlichen Alltag in Deutschland zu meistern.
Daher möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Unterstützer_innen bedanken, die Spielzeug, Süßigkeiten, Geld, Kleidung, Transportfahrzeuge oder ihre Zeit gespendet haben!

weihnacht4

Share:
  • Facebook
  • Twitter